« ARD Remake of Nackt unter Wölfen | Main | Die neue Armut / The New Poverty »

April 10, 2015

Comments

André

Ich habe einen Artikel über das Vorgehen von Albrecht Müller gemacht:
http://journalistenhatz.blogspot.ch/2015/04/albrecht-muller-veroffentlicht-in-den.html

(Ich kann leider zu wenig gut Englisch)

Gruss
André Hüssy

David

Hey André - Besten Dank! Ich habe dein Blog mit Interesse gelesen. Wir sollten auf jeden Fall im Kontakt bleiben - das duerfte relativ einfach sein. Dank Albrecht Mueller kennt jeder meine Adresse und Telefonnummer.

André

Gerne!
Danke für die Antwort.

Es ist traurig, wie sich die einst angesehenen NachDenkSeiten entwickelt haben.

André

Hallo David - Wir (eine kleine Facebook-Gruppe) thematisieren zur Zeit die Teilnahme von Rolf Hochhuth an den antiamerikanischen und leider auch antiisraelischen "Pleisweiler Gesprächen":
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=457883794367696&id=399345493554860

David

Danke für den Hinweis, Andrė. Ich wünschte, ich könnte am 2. Mai in Pleisweiler dabei sein. Gehst du hin? :) Da wird man wohl viel über “die bösen Amis” lernen!

André

Hallo David - Nein, ich werde an den Pleisweiler Gesprächen nicht teilnehmen. Zudem wohne ich in der Schweiz.
Ich habe übrigens in meinem Nachtrag geschrieben:

------
Der Spiegelfechter veröffentlichte heute einen Film von Gaby Weber. In diesem Film heisst es bei Minute 14:14:

"Ein Teil des Nachlasses stammt von dem britischen Schriftsteller David Irving, einem berüchtigten Holocaustleugner..."
http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131703/desinformation-ein-lehrstueck-ueber-die-erwuenschte-geschichte

Und einem Freund dieses berüchtigten Holocaustleugners kann man bei den kommenden Pleisweiler Gesprächen am 2. Mai die Hand geben und mit ihm einen Spaziergang zum Rand des Pfälzerwaldes machen: Rolf Hochhuth...
------

Xaver

David, den Herrn Birnbaum haben Sie wohl umsonst gewarnt - er ist selbst antiamerikanisch und passt bestens zu Albrecht Müller und seinen nachdenkseiten...
"Zugleich ist Präsident Obamas Versäumnis, in Moskau an der Zeremonie anlässlich des 70. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges teilzunehmen, in gewissem Maße ausgeglichen worden durch einen Besuch von Außenminister Kerry in Russland. Sogar Frau Nuland hat soeben Moskau besucht – ohne die Gastgeber zu beschimpfen."
IS (Birnbaum sagt immer noch ISIS...) als Teil einer panislamischen Bewegung wird verharmlost, ansonsten eine Menge wenig aufschlussreicher Worte gemacht, die lediglich die USA kritisieren sollen.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=26224#more-26224

David

Xaver - Professor Birnbaum wuerde ich eher als "Amerika-kritisch" anstatt als "anti-Amerikanisch" bezeichnen.

Du hast aber Recht, dass seine Analyse der US-Aussenpolitik ziemlich schwach ist.

Auf jeden Fall ist er kein Verschwörungstheoretiker wie AM.

Verify your Comment

Previewing your Comment

This is only a preview. Your comment has not yet been posted.

Working...
Your comment could not be posted. Error type:
Your comment has been posted. Post another comment

The letters and numbers you entered did not match the image. Please try again.

As a final step before posting your comment, enter the letters and numbers you see in the image below. This prevents automated programs from posting comments.

Having trouble reading this image? View an alternate.

Working...

Post a comment

Your Information

(Name and email address are required. Email address will not be displayed with the comment.)

My Photo

Information

  • Recent Tweets
Blog powered by Typepad