« Jan Böhmermann and Freedom of Speech in Germany | Main | Review: Nicholas Stargardt's The German War »

April 16, 2016

Comments

Koogleschreiber

Egal, wer das Ziel der Beleidigung ist, man kann nicht einfach sagen "Alles Satire, ätschebätsche, Clippo!" und sich dann beschweren, wenn man damit nicht durchkommt.

Das Gesetz, das ausländische Staatsoberhäupter vor Beleidigungen schützt, existiert nun einmal. Um wieviel schlimmer müßte eine Beleidigung denn bitte schön sein, wenn die von Böhmermann noch keine sein soll? Da fällt mir wahrlich nicht viel ein und ich strenge auch schon die schwarzen Zellen an, die ich zusätzlich zu den grauen habe.

Merkel hatte völlig recht, die letzte Entscheidung der Justiz zu überlassen. Indem sie Erdogan es erlaubt, diesen Weg zu gehen, handelt sie eben nicht so wie er: Per ordre de mufti.

Erdogan kann nun den Prozesshansel in Deutschland spielen. Ich glaube jedoch, daß er dabei nur verlieren kann. Manche glauben, daß Merkel sich in eine sehr unglückliche Lage manövriert hat. Abwarten. Ich vermute eher - oder möchte gerne glauben - daß sie im Gegenteil einen Esel aufs Glatteis gelockt hat.

Hier noch mal das, was angeblich keine Beleidigung ist...


Sackdoof, feige und verklemmt,
ist Erdogan der Präsident.
Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner,
selbst ein Schweinepfurz riecht schöner.

Er ist der Mann der Mädchen schlägt,
und dabei Gummimasken trägt.
Am liebsten mag er Ziegen ficken,
und Minderheiten unterdrücken,

Kurden treten, Christen hauen,
und dabei Kinderpornos schauen.
Und selbst Abends heißt statt schlafen,
Fellatio mit hundert Schafen.

Ja, Erdogan ist voll und ganz,
ein Präsident mit kleinem Schwanz.
Jeden Türken hört man flöten,
die dumme Sau hat Schrumpelklöten,

Von Ankara bis Istanbul,
weiß jeder, dieser Mann ist schwul,
Pervers, verlaust und zoophil
Recep Fritzl Priklopil.

Sein Kopf so leer, wie seine Eier,
der Star auf jeder Gangbang-Feier.
Bis der Schwanz beim pinkeln brennt,
das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident.

David

Danke für den Text – Ich habe keine Lust zu übersetzen :)

Beleidigung? Schon. Aber kein Straftat.

Zyme

Klar sieht Erdogan dabei alles andere als gut aus.
Merkels Beliebtheit wird aber nicht dadurch steigen, dass sie einen Staatsbürger einer Verfolgung nach dieser verschärften Strafnorm durch ihre Entscheidung ausgesetzt hat.
Gleichgültig wie der Prozess ausgeht, wie soll Merkel dadurch gewinnen?

Deutsche Bundeskanzler haben in den 50er und 60er Jahren ganz andere Bürger vor ausländisch initiierter Strafverfolgung geschützt. Verglichen damit ist unsere Merkel eine deprimierend kümmerliche Erscheinung.

Verify your Comment

Previewing your Comment

This is only a preview. Your comment has not yet been posted.

Working...
Your comment could not be posted. Error type:
Your comment has been posted. Post another comment

The letters and numbers you entered did not match the image. Please try again.

As a final step before posting your comment, enter the letters and numbers you see in the image below. This prevents automated programs from posting comments.

Having trouble reading this image? View an alternate.

Working...

Post a comment

Your Information

(Name and email address are required. Email address will not be displayed with the comment.)

My Photo

Information

  • Recent Tweets
Blog powered by Typepad